KOSTENLOSER VERSAND ÜBER 59€

KOSTENLOSER VERSAND >59€

Slovensko - EURČeská republika - CZKDeutschland - EUR

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien aus dem Kaufvertrag, der zwischen geschlossen wird:

Verkäufer:
Name: NAMY s.r.o.
Sitz: Opatovská 642, Trenčín 911 01
Registrierungsnummer: 36332429
Steuernummer: 2021775118
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: SK2021775118 – Der Verkäufer ist Umsatzsteuerpflichtig.
Bankverbindung: SK52 1100 0000 0026 2778 6798
Der Verkäufer ist im Handelsregister des Bezirksgerichts Trenčín eingetragen, Abteilung Sro, Aktenzeichen 14293/R.
Web: https://www.namyderm.at
E-Mail: [email protected]
Telefon: +421 903 72 73 24
im Folgenden “Verkäufer
und
Käufer, der Gegenstand des Kaufs und Verkaufs von Waren auf der Website namyderm.at ist (im Folgenden “E-Shop“).

Beziehungen, die nicht durch diese Geschäftsbedingungen geregelt sind, richten sich nach den entsprechenden Bestimmungen des Gesetzes Nr. 40/1964 Slg. Bürgerliches Gesetzbuch in der geltenden Fassung, dem Gesetz Nr. 250/2007 Slg. über den Verbraucherschutz in der geltenden Fassung und dem Gesetz Nr. 102/20140 Slg. über den Verbraucherschutz bei dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen auf der Grundlage eines Fernabsatzvertrages oder eines außerhalb von Geschäftsräumen abgeschlossenen Vertrages in der geltenden Fassung für den Verkauf von Waren an den Verbraucher oder den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches im Falle des Verkaufs von Waren an den Unternehmer.

1. Website namyderm.at

Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten der Käufer, die im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen – Verkauf von Kosmetikprodukten – bereitgestellt wurden. Personenbezogene Daten werden über die Website namyderm.at gemäß dem Datenschutzgesetz Nr. 428/2002 Slg. gesammelt. Personenbezogene Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen Verkäufer und Käufer verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme von Kurierdiensten und der Slowakischen Post zum Zweck der Lieferung der bestellten Ware. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören personenbezogene Daten, die bei der Registrierung und beim Kauf bereitgestellt wurden, nämlich Name und Vorname, E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Telefonnummer. Durch die Registrierung auf der Seite stimmt der Käufer der Verarbeitung und Sammlung seiner personenbezogenen Daten zu.

2. Bestellung und Kaufvertrag

Durch Absenden der Bestellung an den Verkäufer stimmt der Käufer zu, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den im E-Shop abgeschlossenen Kaufvertrag gelten (nachfolgend “Kaufvertrag”) und bestätigt, dass er die Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat.

Der Käufer sendet dem Verkäufer einen Vorschlag für den Abschluss eines Kaufvertrags, indem er das Bestellformular über den E-Shop sendet (nachfolgend “Bestellung”). Der Kaufvertrag wird durch Annahme der Bestellung durch den Verkäufer abgeschlossen.

Eine verbindliche Annahme der Bestellung erfolgt durch eine E-Mail-Bestätigung der Annahme der Bestellung, die vom Verkäufer an die E-Mail-Adresse des Käufers gesendet wird.

Durch das Absenden der Bestellung bestätigt der Käufer auch, dass ihm vor dem Absenden ausreichende Informationen über die bestellte Ware bereitgestellt wurden, insbesondere:

  • alle Eigenschaften der Ware – Zusammensetzung, INCI, Gewicht des Produkts,

  • Gesamtpreis der Ware inklusive Mehrwertsteuer, Versand-, Liefer-, Post- und sonstige Kosten und Gebühren, einschließlich der Verpflichtung, den Kaufpreis für die bestellte Ware zu zahlen,

  • Informationen über das Recht des Käufers, vom Vertrag zurückzutreten, die Bedingungen, Fristen und Verfahren zur Ausübung des Rücktrittsrechts,

  • Information über die Dauer des Kaufvertrags.,

3. Gegenstand des Kaufvertrags und Preise

Gegenstand des Kaufvertrags ist der Verkauf von kosmetischen Produkten, die vom Verkäufer hergestellt und vertrieben werden.

Der Verkäufer verpflichtet sich, die Ware in einwandfreiem Zustand, gemäß den Spezifikationen oder Eigenschaften, die für diese Art von Waren üblich sind, gemäß den geltenden Normen, Vorschriften und Verordnungen in der Slowakischen Republik und der Europäischen Union zu liefern.

Alle Preise für Waren, Dienstleistungen und alle anderen auf der Website namyderm.at veröffentlichten Gebühren sind endgültig. Die Preise beinhalten die Mehrwertsteuer. Der Verkäufer ist Mehrwertsteuerzahler.

4. Zahlungsbedingungen

Die Ware kann bei Lieferung per Nachnahme an das Transportunternehmen, per Kreditkartenzahlung, Überweisung auf ein Bankkonto oder über den PayPal-Dienst bezahlt werden.

Die Rechnung für den Verkauf der Ware wird dem Käufer bei Erhalt der Ware ausgehändigt oder im Voraus per E-Mail zugesandt.

5. Lieferzeit und Versandbedingungen

Sofern nicht mit dem Kunden eine individuelle Lieferart für die Ware vereinbart wird, verwendet der Verkäufer zur Versendung der Ware Vertragspartner – Kurierdienste oder Zásielkovňa.sk/Zásilkovna.cz. Die Lieferart der Ware bestimmt der Käufer durch Auswahl aus den Liefermöglichkeiten gemäß den auf den Seiten des Verkäufers veröffentlichten Lieferbedingungen, sofern in dem Kaufvertrag nichts anderes festgelegt ist.

Die bestellte Ware wird, je nach Verfügbarkeit und betrieblichen Möglichkeiten des Verkäufers, so schnell wie möglich vom Transportunternehmen geliefert, in der Regel am nächsten Werktag nach Eingang der Bestellung (für Bestellungen bis 12:00 Uhr) im Falle der Auswahl der Zahlung per Nachnahme. Im Falle der Kartenzahlung beginnt die Lieferzeit nach dem vorherigen Satz ab dem Zeitpunkt der Gutschrift der Zahlung auf dem Konto des Verkäufers (d.h. nicht ab dem Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung). Im Falle einer nicht verfügbaren Menge der Ware wird der Kunde sofort über eine mögliche Verlängerung der Lieferzeit informiert. Wenn die Ware nicht innerhalb der vom Kunden in der Bestellung vorgeschlagenen Frist oder auf dem E-Shop angegebenen Frist geliefert werden kann, ist der Verkäufer berechtigt, die Ware innerhalb einer angemessenen zusätzlichen Frist zu liefern.

Die Ware gilt als geliefert, wenn sie an die Adresse geliefert wird, die der Kunde in der Bestellung angegeben hat. Der Tag der Lieferung der Ware ist der Tag der Übernahme der Ware durch den Käufer.

Bei der Übernahme der Ware vom Transportunternehmen ist der Käufer verpflichtet, die Unversehrtheit der Verpackung der Ware zu überprüfen und jegliche Mängel unverzüglich dem Transportunternehmen zu melden.

Falls eine Beschädigung der Verpackung festgestellt wird, die auf einen unbefugten Zugriff auf das Paket hindeutet, muss der Käufer das Paket nicht vom Transportunternehmen annehmen. Mit der Unterzeichnung des Lieferscheins bestätigt der Käufer, dass die Verpackung des Pakets mit der Ware unversehrt war.

6. Garantie und Reklamationsbedingungen

Der Verkäufer ist verantwortlich für die Qualität der Ware bei der Übernahme durch den Käufer und während der Garantiezeit des Produkts. Wenn die Qualität der Ware nicht entspricht, hat der Käufer das Recht, vom Verkäufer zu verlangen, dass er die Sache kostenlos und ohne unnötige Verzögerung in einen der Kaufvertrag entsprechenden Zustand versetzt, entweder durch Austausch der Sache oder durch ihre Reparatur.

Der Käufer ist verpflichtet, unverzüglich eine Beschwerde beim Verkäufer gemäß den geltenden Beschwerdeverfahren einzureichen.

Die Beschwerdeordnung gilt für Waren, die vom Käufer vom Verkäufer auf der Website des Online-Shops namyderm.at gekauft wurden.

Der Käufer kann eine berechtigte Beschwerde auf eine der folgenden Arten einreichen:

  • per E-Mail an: [email protected],

  • telefonisch: +421 903 72 73 24,

  • per Post an: NAMY s.r.o., Opatovská 642, Trenčín 911 01 SR,

und danach die reklamierte Ware, wenn möglich in der Originalverpackung oder einer geeigneten Transportverpackung, mit einer Beschreibung des Mangels und einer Kopie des Verkaufsbelegs an die oben genannte Adresse des Verkäufers senden.

Die Beschwerde einschließlich des Mangels wird ohne unnötige Verzögerung, spätestens 30 Tage nach Einreichung der Beschwerde, bearbeitet, sofern sich der Verkäufer nicht anders mit dem Käufer einigt. Wenn die Frist zur Bearbeitung der Beschwerde nicht eingehalten wird, hat der Käufer das Recht auf Austausch der Ware, sofern sie verfügbar ist, oder auf Rücktritt vom Kaufvertrag.

7. Rücktritt vom Kaufvertrag

Der Käufer kann vom Vertrag zurücktreten, wenn der Verkäufer die Vertragsbedingungen für die Lieferung nicht erfüllt.

Wenn der Kaufvertrag unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (in einem Online-Shop) abgeschlossen wird, hat der Käufer gemäß § 12 Absatz 1 des Gesetzes Nr. 108/2000 Slg. über den Verbraucherschutz bei Haustürgeschäften und Fernabsatzverträgen das Recht, innerhalb von 14 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware oder nach Abschluss eines Dienstleistungsvertrags vom Vertrag zurückzutreten, sofern der Verkäufer rechtzeitig und ordnungsgemäß seinen Informationspflichten gemäß § 10 nachgekommen ist.

Da der Vertrag im Falle eines Rücktritts von Anfang an aufgehoben wird, gibt der Verkäufer dem Käufer und der Käufer dem Verkäufer alle erbrachten Leistungen zurück oder ersetzt diese.

Der Käufer hat das Recht, die vom Verkäufer angebotene Möglichkeit zum Rücktritt vom Vertrag, d.h. die 100% Zufriedenheitsgarantie, in Anspruch zu nehmen, vorausgesetzt, dass der Käufer dem Verkäufer innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt der Ware mindestens 80% des ursprünglichen Gewichts des Produkts zurückgibt. Im Falle einer wiederholten Inanspruchnahme dieser Möglichkeit durch einen Käufer kann der Verkäufer dieses Verhalten als spekulativ bewerten und hat das Recht, den Abschluss eines weiteren Kaufvertrags mit dem Käufer abzulehnen.

Der Käufer ist verpflichtet, den Verkäufer über den Rücktritt vom Vertrag per E-Mail an die Adresse: [email protected] zu informieren.

8. Außergerichtliche Streitbeilegung

Das Europäische Verbraucherzentrum Slowakei, mit Sitz in Mlynské nivy 44/A, 827 15 Bratislava 212 Slowakei, Internetadresse: http://www.europskyspotrebitel.sk ist die Kontaktstelle gemäß der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Nr. 524/2013 vom 21. Mai 2013 über die Online-Streitbeilegung für Verbraucherstreitigkeiten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 und der Richtlinie 2009/22/EG (Verordnung über die Online-Streitbeilegung für Verbraucherstreitigkeiten).

Der Verbraucher hat das Recht, eine Beschwerde zu richten (per E-Mail an [email protected]), wenn er mit der Art und Weise, wie seine Beschwerde behandelt wurde, nicht zufrieden ist oder wenn er davon ausgeht, dass seine Rechte verletzt wurden. Wenn der Verkäufer auf diese Beschwerde negativ antwortet oder innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Absendung nicht darauf antwortet, hat der Verbraucher das Recht, einen Antrag auf Einleitung einer alternativen Streitbeilegung bei einer alternativen Streitbeilegungsstelle (nachfolgend ARS) gemäß Gesetz 391/2015 Z.z. über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten und zur Änderung und Ergänzung einiger Gesetze zu stellen. ARS-Stellen sind Behörden und berechtigte juristische Personen nach § 3 des Gesetzes 391/2015 Z.z. Den Antrag kann er bei der nach § 12 des Gesetzes 391/2015 Z.z. bestimmten Stelle einreichen. Eine Liste der ARS-Stellen findet sich auf der Website des slowakischen Wirtschaftsministeriums www.mhsr.sk.

Es ist auch möglich, eine Beschwerde über die Plattform für alternative Streitbeilegung RSO einzureichen, die online unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/index_en.htm erreichbar ist.

Alternative Streitbeilegung kann nur von einem Verbraucher in Anspruch genommen werden – einer natürlichen Person, die bei Abschluss und Erfüllung eines Verbrauchervertrags nicht im Rahmen ihrer geschäftlichen Tätigkeit, Beschäftigung oder ihres Berufs handelt. Alternative Streitbeilegung betrifft nur Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Anbietern oder Anbietern, die aus einem Verbrauchervertrag oder in Zusammenhang mit einem Verbrauchervertrag entstehen. Alternative Streitbeilegung betrifft nur Fernverträge. Alternative Streitbeilegung gilt nicht für Streitigkeiten, bei denen der Streitwert 20 Euro nicht übersteigt. Die ARS-Stelle kann vom Verbraucher eine Gebühr für die Einleitung eines alternativen Streitbeilegungsverfahrens von maximal 5 Euro inklusive Mehrwertsteuer verlangen.

9. Abschlussbestimmungen

Diese Geschäftsbedingungen sind in Übereinstimmung mit den allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik erarbeitet worden, insbesondere, aber nicht ausschließlich, in Übereinstimmung mit dem Bürgerlichen Gesetzbuch bzw. dem Handelsgesetzbuch. Die durch diese Geschäftsbedingungen begründeten Rechte und Pflichten des Verkäufers und des Käufers, die hierin ausdrücklich nicht geregelt sind, unterliegen insbesondere diesem Gesetz und gegebenenfalls auch den Bestimmungen anderer gültiger Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 01.03.2020 in Kraft.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie unserer Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten und der Verwendung von Cookies zu.